MCM-Labor


„Labor Multi-Channel-Management – Untersuchung des Konsumentenverhaltens über stationäre und elektronische Kommunikations- und Vertriebskanäle“

Zahlreiche Unternehmen haben sich in die Entwicklung des Labors „Multi-Channel-Management“ eingebracht: EDEKA Südwest hat elf Meter Regalwände und Aldi Süd Süß- und Knabberwaren gesponsert. Regionale Winzer haben Wein gespendet, der nun in den Regalen ausgestellt wird.

Nach Abschluss des ZIM-Projekts „EmotionSensor3D“ im Januar 2016 dient das Labor zusammen mit der 3-D-Powerwall der Demonstration der Projektergebnisse. Es sind zwei Buchbeiträge zum Themenfeld „Konsumentenverhalten“ in Sammelbänden aus dem Springer-Verlag für Februar 2018 erschienen.

Die Untersuchung des Einkaufsverhaltens im stationären Umfeld ist eine zentrale Forschungsplattform für die beiden betriebswirtschaftlichen Bachelorstudiengänge LH und die BW-Vertiefungsrichtung Marketing/Vertrieb sowie den Masterstudiengang DEC und die Vertiefungsrichtung „Direktmarketing und E-Commerce“ im Master Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen.